Bitcoin und Co.: Südkorea will Börsenhandel mit Kryptowährungen verbieten

Südkoreas Regierung will den Börsenhandel von Kryptowährungen verbieten. Laut Justizministerium gebe es große Bedenken hinsichtlich der virtuellen Währungen. Bisher ist der Markt unreguliert.

Der N24 Nachrichten-Livestream

Die Top-Nachrichten auf WELT.de
Die Mediathek auf WELT.de
Besuche uns bei Facebook
Folge uns auf Twitter
Besuche uns auf Instagram

Help us caption & translate this video!

Bitcoin und Co.: Südkorea will Börsenhandel mit Kryptowährungen verbieten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.