Der Bitcoin Chart – eine Bulltrap oder kommt der Aufwärtstrend – Die Erklärung – Melchionda Network

Der Bitcoin Chart – eine Bulltrap oder kommt der Aufwärtstrend – Die Erklärung – Melchionda Network

Da mich viele Menschen in der letzten Zeit gefragt haben, was mit dem Bitcoin passiert und passieren wird, habe ich extra ein Video aufgenommen, um dir die Situation genauer zu erklären.

Viele Neueinsteiger haben durch den krassen Abwärtstrend Panik bekommen und entschieden sich dafür den Bitcoin zu verkaufen. Aus diesem Grund ist auch der immense Fall entstanden. Von 19000 USD ist der BTC auf knapp 6000 Dollar gefallen.

Jetzt hat er sich mittlerweile wieder etwas "erholt" und steht derzeit über 9000 USD.

Wie geht es jetzt weiter? Wird er wieder auf 5000-6000 USD fallen oder weiter steigen?! Nun, es sieht wie folgt aus…

Wir befinden uns noch in einem Abwärtstrend, sollte aber der Bitcoin die 9500 Dollar Marke knacken, würden wir die "Barriere" durchbrechen und somit uns im Aufwärtstrend begeben.

Dann kommt das Entscheidende. Sollte der Kurs die 10000 USD Marke erreichen, hätten wir die psychologische Grenze überschritten und somit würde es nur einen Weg für den Bitcoin geben – und das wäre der Weg nach OBEN!

Mein Fazit ist: sollte es keine schlechten News geben, schätze ich den Bitcoin Jahresende über 35000 USD ein. Lassen wir uns hierbei überraschen!

Ich empfehle dir zudem auch bei Gelegenheit Masternodes anzusehen, denn meiner Meinung nach ist das einer der besten, wenn nicht DIE beste Möglichkeit langfristig Coins im Internet zu verdienen.

Hier findest du einen Artikel von mir über Masternodes:

Masternode Coins

Die Kryptowährungs-Branche ist aktuell richtig am explodieren – doch ich sage dir etwas … Aktuell beträgt die Marktkapitalisierung der Kryptowährung ca. 600 Billionen US Dollar. Experten meinen, dass die Marktkapitalisierung auf 3 Trillionen steigen wird (geschätzt Dezember 2018).

Es gibt eine Handvoll gute Coins, die extrem viel Potenzial besitzen und aktuell vom Preis sehr günstig sind.

Fazit

Lohnt es sich eine Masternode zu erwerben oder eher nicht?! Meine bisherigen Erfahrungen zeigen, dass die meisten Masternode Coins eine positive Wertentwicklung gezeigt haben und zudem ordentliches passives Einkommen auf täglicher Basis ausschütten.

Da der Kryptowährungs-Markt noch relativ frisch und unbekannt ist denke ich, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt ist um einzusteigen, da die Preise sich im Jahr 2018 vervielfachen werden.

Kontaktdaten:
Melchionda Network
Skype: lele469
Facebook: https://www.facebook.com/emanuele.melchionda
Email: info@emanuele-melchionda.de
Blog: http://www.emanuele-melchionda.de
https://www.instagram.com/melchiondanetwork/
Fanseite: https://www.facebook.com/melchiondanetwork/

Schlüsselwörter:

Bitcoin
Bitcoin Aufwärtstrend
Bitcoin Chart
Bitcoin Trend
Bitcoin Trend 2018
Bitcoin Analyse
Geldmagneten
Kryptowährungen
Masternodes
masternode
pure
Pure masternode
masternode coins
melchionda network
passives Einkommen
Resultate Coins
masternode deutsch
masternode vps
staking
coins staken
masternode dash
masternode staking
masternode roi
masternode tutorial
Bitcoins vermehren
Bitcoin Analyse deutsch
Bitcoins verdienen
Bitcoins verdienen deutsch
bitcoins verdienen ohne mining
bitcoins verdienen 2017
bitcoins verdoppeln
bitcoin fork
bitcoins generieren
bitcoins investieren
Online Marketing
Geld verdienen Strategie
Geld verdienen im Internet
Geld verdienen online
Online Geld verdienen
online geld verdienen 2017
online geld verdienen schweiz
online geld verdienen seriös und schnell
online geld verdienen ohne risiko
online geld
online geld machen
online geld machen erfahrung
online geld machen 2017
wie geld verdienen
wie verdiene ich online geld
wie verdiene ich geld im internet
wie verdiene ich viel geld
reich werden im internet
auswandern
reich werden tipps
sicher geld anlegen
sicher geld verdienen
geld sicher investieren
schnell und sicher geld verdienen

Der Bitcoin Chart – eine Bulltrap oder kommt der Aufwärtstrend – Die Erklärung – Melchionda Network

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.