Kool Savas über Bitcoin und Kryptowährung

►Unterstützt Savas :
►Video zum Thema :
Servus auf diesem Channel gibt es News,Nachrichten und Videos zum Thema Rap und Hiphop.
Wenn dir das Video gefallen hat lass eine Bewertung und ein Abo da.
Für weitere Videos schau auch auf meinen anderen Kanälen vorbei.

► Mein PC :
► Grafikkarte :
► Motherboard :
► Prozessor :
► Festplatte :
► Netzteil :
► Gehäuse :

► Zubehör:
► Maus :
► Tastatur :
► Mousepad :
► Bildschirm :
► Headset :

Bei diesen Links handelt es sich um Amazon-Partner-Links.
Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten ich bekomme lediglich ein kleine Provission beim Kauf einer der Produkte.

Kool Savas über Bitcoin und Kryptowährung

38 Kommentare

  1. Haus und Hof für eine Spekulationsblase hergeben, die immer schwankt und worauf man eigentlich lieber sitzen bleiben möchte, während sie steigt, wäre auch etwas zu viel verlangt. Denn sie wird platzen, weil sie nicht inflationssicher ist, ausserdem ist der Bitcoin begrenzt und der Großteil dieser Kryptowährung liegt in den Händen weniger und daher auch manipulierbar.
    Es ist der Einstieg zur Bargeldabschaffung, welche wohl kommt, wenn dieses betrügerische Schuldgeldsystem zusammenbricht.

    Angeblich soll der Btc anonym, dezentral und unabhängig sein, aber das ist er nicht, denn er misst sich in Fiatgeld und es wird auch geändert. Wenn das Bargeld abgeschafft wurde, kann man alles verfolgen und überwachen und weiterhin manipulieren, indem man mehr ver-/aufkauft oder hin und her schiebt. Der Btc kann keine Gedanken lesen, wodurch er den Wert senkt oder steigt. Da gibt es wohl noch Geheimnisse. Es wurde immer, mithilfe einer Zinsschleuse oder -schraube manipuliert. Ein Bank Run wäre auch nicht möglich. Man weiss auch nicht, wie man einen Bitcoin erwerben kann, ausser durch Mining oder mit Schuldgeld.

    *“Geplante Abschaffung des Bargeldes – die wahren Hintergründe“* /watch?v=g-Byc0Chn_c
    *“Dirk Müller: Bargeldabschaffung und was Bitcoin damit zu tun hat“* /watch?v=q7Stfh3MKG8

    Warum etwas umständlicher machen, wenn es auch einfacher ginge? Es werden Unmengen an Strom verbraucht.
    *“Spekulationsblase BITCOIN – Wie die Zeitbombe BITCOIN die Umwelt zerstört…“* /watch?v=DToGJZcJl8w

    Die Wurzel allen Übels ist der Wucher und der ist für einen willkürlichen Wachstumszwang verantwortlich.

    *“Schuldgeldsystem“* /watch?v=ZuyplGIJcUg
    *“Die Wurzel allen Übels“* /watch?v=6Vn4RoJxNCw
    *“Wachstumszwang“* /watch?v=4qVVG94R2lE

    So kann man auch getrackt werden.

    *“NFC Chip Implant Bitcoin Payments in Paralelni Polis“* /watch?v=pdauofdGFBM
    *“Millions Already Chipped!! RFID 666 Implant Done Without Obamacare!!“* /watch?v=kfmI-TZc6oE
    *“Jared Kushner Ivanka Trumps Husband Owns New York Building 666 Where RFID Chip Is Being Developed“* /watch?v=RQjpp_yrVU8

    http://www .finanzen. ch/nachrichten/devisen/Wer-besitzt-die-meisten-Bitcoins-1002710593
    https://diepresse. com/home/wirtschaft/international/1494584/1000-Menschen-horten-die-Haelfte-aller-Bitcoins-
    https://www .godmode-trader.de/artikel/wem-gehoert-die-milliarden-wallet,5588787

    Der Bitcoin ist also begrenzt und durch Fiatgeld zu erwerben oder mit Hochleisungsrechner zu minen und das kann nicht jeder.
    Ein Tausch- und Zahlungsmittel sollte unabhängig vom Staat hergestellt und mittels Tausch gegen aufzubringende Güter/Rohstoffe und Bezahlung für zu vollbringende Dienstleistungen in den Kreislauf eingebracht werden.

    Wenn die Bürger zum Beispiel Krankenhäuser benötigen, lässt sich der Staat welche bauen und betreiben, womit Lieferanten, Hersteller, viele Arbeitergruppen und Angestellte vergütet werden.

    Geld ist bei der Inumlaufbringung kein Tausch- und Zahlungsmittel, es wurde zweckentfremdet und zu einem Schuldmittel umfunktioniert.

    „Schuld-Geld
    Herkömmliches Geld entsteht also immer durch Verschuldung gegenüber einer Bank.
    Dabei findet zwischen Kredit-Nehmer und Kredit-Geber kein Gütertransfer statt. Es wurde lediglich Geld transferiert. Das Geld als Tauschmittel ist aber keine Ware; es ist eine Anwartschaft auf einen künftigen Güterbezug. Das Tauschmittel Geld entsteht als Schuld.
    *Es ist seiner Herkunft nach nicht Tauschmittel, sondern ein Schuld-Mittel.* Geld und Schuld sind unauflösbar miteinander verbunden. Jeder Franken, jeder Dollar, jeder Gulden, der irgendwo existiert ist jemandes Schuld gegenüber einer Bank. *[Wenn der Staat wie vor 1913 in Amerika selber das Geld drucken würde, dann würde nur eine Schuld gegenüber dem STAAT und nicht gegenüber einer Bank bestehen. Der Bürger würde sozusagen das Geld sich selber schulden und alle Kredite mit oder ohne Zinsen, durch welche Abgabe auch immer {Steuern ect.}, an sich selbst zurückzahlen. So ist es ein gesunder Kreislauf, so macht es Sinn und so gäbe es auch keine „Staatsverschuldung“ mehr.* Lanoo.]

    Weil diese Schuld von Anfang an _verzinst_ werden muss, tritt der Zins gleichzeitig mit dem Geld in Erscheinung. Für jeden Betrag, den jemand besitzt, muss er selbst oder ein anderer Zinsen zahlen.

    Geldschöpfung und *Wachstumszwang*
    Herkömmliches Geld entsteht durch _Kreditvergabe_ von einer Bank an eine Nicht-Bank. Es ist ein Akt der Verschuldung, _ohne_ dass in der Güterspäre zuvor ein Transfer stattgefunden hat. Das Geschehen in der Geldsphäre spiegelt _nicht_ in erster Linie das Geschehen in der Gütersphäre wieder, sondern bemisst sich an der Höhe der Schulden. Die paradoxe Situation besteht darin, dass in der Volkswirtschaft das Tauschmittel Geld dann reichlich vorhanden ist, wenn die Gesamtverschuldung hoch ist, dann aber knapp wird, wenn die Verschuldung abnimmt. Die Koppelung von Geldschöpfung und Verschuldung in Verbindung mit der Tatsache , dass im herkömmlichen Geldsystem alle Schulden zinspflichtig sind, hat fatale Folgen: Damit der Schuldendienst auf einer stets wachsenden Schuld überhaupt geleistet werden kann, muss dauernd _neues_ Geld geschaffen werden.“

    Der Sinn des Lebens – Nirvāṇa – Christian Anders – Google Books-Dateien

    1. +F. K. Meinste mich? Es geht nicht um mich sondern um den Bitcoin oder andere Kryptowährungen.
      Selbst wenn der Wert auf 500.000.000 € steigen sollte, heisst es nicht, dass der € dann auch noch viel wert ist. Mehere schwankende Parameter, weisste? Ihr hofft, dass der Wert von Fiatgeld auch beständig bleibt.
      *“TAXES, BitCoin is Bait, FedCoin is the TRAP !“* /watch?v=NqSDibCx1SQ

    2. *“Das Endziel ist, jedem einen Chip zu implantieren um die gesamte Gesellschaft zu kontrollieren, damit die Bankiers und die Leute von der Elite die Welt beherrschen können.“* -Nicholas Rockefeller [Aaron Russo interview]
      *“Aaron Russo Told About 9/11 in Advance, Verichip“* /watch?v=xorR2Yo84Jo
      *“Aaron Russo & Nicholas Rockefeller Conversation“* /watch?v=VGYf3DDypSE

    3. *“Bitcoin & The Mark Of The BEAST | How It‘ ALL Ties IN ( 2018)“* /watch?v=8R2Pz0goOUQ
      *“The „Phoenix“ New World Currency Revealed“* /watch?v=Tl6NxH65mGU

    4. Video Stuff Mehrere schwankende Parameter, indeed, das macht es aber noch lange nicht zu jenga nur weil du diese
      Analogie dahinter sehen willst. Es hat Risiken möchte ich nicht abstreiten, das Gespräch um die rfids ist indessen uralt und rfids haben sich bereits vor dem Bitcoin durchgesetzt und waren/sind ein Dauerthema.

    5. +F. K. Ich möchte mir diese wahrscheinlichen Beabsichtungen nicht herbeiwünschen, aber wenn man sich mit den bereits vorhandenen Machtstrukturen und den Aussagen von Bankern alleine ansieht, welche zwar zum Teil älter sind, aber das ist unser derzeitiges Zinsknechtsystem auch, dann kommt man zu solchen Annahmen. Wenn nicht, ist man mMn sehr, sehr naiv oder einem gefällt Unterwerfung.

      Man wird natürlich langsam aber sicher auf solche Veränderungen vorbereitet. Erzogen sozusagen.
      Es ist ja so zukunftsweisend. Natürlich gibt es Tattoos und Piercings schon ewig, aber wenn man möglicherweise alle seine Daten darauf gespeichert hat und in Zukunft vielleicht sogar geortet werden kann, wie Haustiere, dann sollte man schon etwas misstrauisch werden. Bislang muss man es ja nicht machen lassen, aber vielleicht wird man irgendwann gar nicht mehr gefragt. Es könnte ja etwas passieren.

      Nochmal zu den schwankenen Parametern. Sollen die BTC-Fans ruhig spekulieren und auch Gewinne machen, das wird Die Elite nicht daran hindern sich Gold anzueignen und nebenbei vlt. auch zu spekulieren, weil sie wohl wie bei den Zinsschleusen und Zinsschrauben auch am längeren Hebel sitzen.
      Das Zins- Schuldgeldsystem ist zum Scheitern verurteilt, obwohl ein paar davon sehr viel profiieren.
      Sollte klar sein. Die Finanzelite ist kein Kegel- oder Kartenclub. Die wissen was hinter dem System steckt.

      *“Überwachungsstaat – wie der Frosch im heißen Wasser“* /watch?v=Diq6TAtSECg

      Das muss ich nochmal hinzufügen, weil man es nicht ausblenden darf.

      *“Ein Zinsgeldsystem bricht circa alle 70 Jahre zusammen“* /watch?v=yAhEhd1P77s
      *“All Wars Are Bankers‘ Wars – Alle Kriege sind Kriege bestimmter Banken (engl.)“* /watch?v=4PEqxTobRf0
      *“DAS SCHULDGELDSYSTEM BRICHT EIN – PLANT DIE NWO- FINANZMAFIA DEN DRITTEN WELTKRIEG?“* /watch?v=DGNqYeIoq1I

      Dakommt eigentlich noch eine ganze Palette hinzu.

  2. IOTA hat den größten Pump schon hinter sich. Viele kleine Coins auf der NEO Blockchain/aus China kommen noch. Deep brain chain zum Beispiel x30 innerhalb der letzten 2 Wochen. Kann man kaufen bei kucoin. Zudem gibt’s viele dort auch noch ein paar Gewinnspiele, wo man zb einen Porsche gewinnen kann. Meldet euch an bevor die wie die anderen Börsen auch Einlassstop haben: https://www.kucoin.com/#/?r=1gQMy

    1. Tut das nicht. hört nicht auf den. Kauft keine Scheisscoins von Scheissportalen. Und woher zum teufel willst du wissen wiefern iota noch gepumpt werden könnte? lass dein FUD und FOMO scheiss lieber wo sie ist, da wo dir die sonne nicht hin scheint.

  3. Mit einem guten Gewissen kann man zurzeit wirklich nur wenig empfehlen. IOTA ist klar, Anleitung gibts hier: bit(punkt)ly/AnleitungIOTAKaufen

    1. du verstehst da eindeutig was nicht richtig…. bei jedem Kredit oder ähnlichem gibt es eine liquiditätsprüfung. na und wer scheitn da für die bank am sichersten? der staatsbedienstete… ergo ein Beamter. sicherstes Arbeitsverhältnis und damit sicherste Sache für die bank bei vergabe eines kredites

  4. Savas feier ich aber die ganzen Kryptowährungen sind doch alles nur einem Hype geschuldet. Sobald der Staat reglementiert oder verbietet, bricht der ganze Mist doch ein und der Bankberater freut sich über euer Häuschen was ihr mit Kryptowährungen verzpckt habt 😉 Wenn investieren, dann in handfeste Aktien u.a. Finanzprodukte.

    1. Pablo Freigeist Jo Mister Freigeist, was ist daran so lustig? Klar kann an der Börse immer viel passieren aber man kann in konstante/solide Unternehmen investieren oder eben in solche, die nur gehypt werden und sich zu einer Blase entwickeln – parallel zum Bitcoin :p

    2. Mich interessiert das alles nicht. Mir ist Geld scheißegal. Mir sind Aktien scheißegal. Fand nur die Wortwahl geil. Bin wegen Savas hier, nicht wegen der Bitcoins.

    1. Yo und die Banken lachen sich in´s Fäustchen… wer wird wohl, wenn Krypto richtig hyped, die Kontrolle darüber in die Hände nehmen?
      Aus dem ganzen Wust bleibt am Ende eh nur die „offizielle“ E-Währung übrig. Momentan wird noch an allen Ecken generiert, irgendwann alles eingesammelt…
      Jeder dumme Rollenspieler (wie ich) kennt das schon seit den 90ern… Nur sind die Namen der Währungen anders, als in den (damals noch) fiktiven Szenarien…
      Konzernkontrolle, faktisch entmachtete Staatsysteme, Abgabe der Sicherheit an private Dienstleister, Vollvernetzung aller Lebensbereiche, Datentracking blablabla… Alles keine News…

    2. Bist du bescheuert? Es gibt einen Unterschied zwischen Banken, die nach belieben Geld nachdrucken und einer Blockchain die auf Mathematik basiert. Banken struggeln und wollen ne eigene Kryptowährung einführen die sie kontrollieren können um Bitcoin etc. die Show zu stehlen, aber das wird nichts.

    3. Es gibt seit Jahren, wenn nicht noch länger, die Pläne, rein elektronische Währungen (am besten eine International gültige) an Stelle des klassischen Zahlungsverkehrs zu schieben… Das ist alles nur ein Testlauf. Spielt ruhig die Labormäuse dafür… Mich juckts nicht mehr wirklich… In einem Punkt hast du Recht: die Banken (oder das Bankensystem, wie es ist) strugglen… Deshalb wird es auch weniger Banken mit Kontrolle über wesentlich größere Geldmengen geben. Alles eben viel zentralisierter… Und E-Geld ist dafür ein super Mittel, besser lässt sich Kapitalfluss und Entwicklung nicht kontrollieren… Glaub was du willst, wirst es sehen… Ach, sagte ich auch schon 🙂 Na dann, bin dann raus, wie die Katze aus dem Sack…

  5. Mein Lieber,
    ich schätze dein Video mit Julian und liebe die Blockchain, aber mal ehrlich: Dieses hole Gelabere zerstört Julian seine hervorragende Arbeit. Der Typ am Ende wurde von Banken geprellt? Der würde seine Kryptos überhaupt garnicht raffen.
    Ein geregeltes Einkommen ist schlecht? Was ändern daran Kryptos?

    Ich weiß du bist nicht dumm, aber BITTE, lass dieses einfach nur dumme Halbwissende rumgeblödel.

  6. Krypto Währungen sind schon lange da und werden sich immer mehr durch setzten einfach mal mit dem Thema beschäftigen wenn Interesse besteht

  7. Ich feierte Savas echt lange echt heftig aber leider hat er bei essahdamus ein bisschen den Kontakt mit der Realität verloren. Man kann ja anti sein und neues promoten und dran glauben…nur braucht man nicht zu denken, dass ein Jahrtausende altes System von heute auf morgen verschwindet…Krypto wird, mit jeder neuen Währung immer instabiler und unbedeutender.

  8. Ihr habt alle Blockchain und Kryptowährung nicht verstanden. Der Aktuelle Marktwert spielt absolut keine Rolle. Das ist kein Geld wie ihr es kennt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.