Nichts geht über ein schönes Bier – Ladykracher

Alternative Möglichkeit

HIER klicken

Hopfen und Malz, Gott erhalt's: Da wird sich der Ehemann aber bestimmt freuen!

MySpass bei facebook:
MySpass bei twitter: Ladykracher mit Anke Engelke Ladykracher mit Anke Engelke

#ladykracher #AnkeEngelke #Comedy Ladykracher auf DVD
¹

¹Affiliate Link

Nichts geht über ein schönes Bier – Ladykracher

56 Kommentare

    1. @Kanal Natürlich gibt es Cents. Guck mal in den Duden. „Die Cent“ oder „die Cents“ geht beides im Nominativ. Üblich ist aber Cent, weil mit 89 einzelnen Cents wird man wohl kaum bezahlen, aber man könnte.

    2. @Lord Junes Ich darf doch mal? Danke. Also:

      Nun ja, im Deutschen ist auch der Plural von Cent „Cent“, in den USA nennt man es „Cents“.

      Von Leuten wie dir, mit so profunden Kenntnissen der Sprachen der Welt, nimmt man doch gern eine Belehrung an…

  1. M.E. eine passende Persiflage auf das Verhalten deutscher Kundschaft. Alles zeigen lassen, alles kostenlos probieren, den Verkäufer ausfragen und am Ende mit einer fadenscheinigen Entschuldigung den Laden verlassen, ohne einen Cent dort zu lassen. Und wenns dann noch einen kleinen Punkt gibt, der einem nicht gepasst hat, gleich wieder über die Servicewüste Deutschland das Maul zerreißen. Wer schreibt mal ein Buch „Deutschland, deine Kundschaft“?!

    1. Warst wohl bis dato in den Falschen Getränkemärkten unterwegs 😉 Arbeite selbst im Getränke Fachmarkt und bei uns ist es ganz normal Kunden früh anzusprechen und zu fragen ob man ihnen behilflich sein kann ^^

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.